MärzNews-Events

AKTUELLE ARBEITEN IN ZEICHEN DER PANDEMIE

12 Künstlerinnen und Künstler stellen im Kunstverein Offenbach aus

Für die März-Ausstellung hat sich der Kunstverein etwas besonderes einfallen lassen. Viele Künstlerinnen und Künstler der Region haben in den vergangenen 24 Monaten schlimme Zeiten durchlebt. Ausstellungen wurden abgesagt, die Kommunikation zwischen den Kunstschaffenden reduzierte sich auf ein Minimum, viele gerieten mangels Aufträge und Verkäufe in existenzielle Not.

Was macht die Kunst in Zeiten der Pandemie? Ist sie gewohnt kreativ oder eher depressiv? Wurde die Zeit für neue Kunstformen genutzt oder wurde das Schaffen reduziert? Diesen Fragen will der Kunstverein Offenbach nachgehen und bat 12 befreundete Kunstschaffende um Antworten und Beispiele für „Aktuelle Arbeiten im Zeichen der Pandemie“.

Präsentiert werden vom 28.Februar bis 31. März Arbeiten, die alle in den beiden letzten Jahren – im Zeitraum der Pandemie – entstanden sind. Eine Zeit, die offenbar auch bei den Künstlerinnen und Künstlern sichtbare Spuren hinterlassen hat.

Dabei sind:
Jo Wilhelm Arts Wandinstallation | Wolfgang Erb Malerei | Jutta Hilscher Fotografie | Karl-Heinz Kalbhenn Digital Art, Skulptur | Christoph Klein Malerei | Christiane Klisch Malerei | Kirsten Lippek Malerei, Skulptur | Peter Menne Fotografie | Mariam Sattari Malerei | Petra Schott Malerei | Sonja-Ilonka Wagner Collage | Brigitte Wichlei Kalligraphie, Fotografie

Öffnungszeiten der Ausstellung: Montag bis Samstag, 14:00 bis 18:00 Uhr.

Vernissage zur Ausstellung am Freitag, 4. März 2022, 18:00 UHR.
*2G – Bitte anmelden bis 01.03.2022 per E-Mail: info@kunstverein-offenbach.de

Hier geht es zum Kunstverein im KOMM.

Go to Top